Eignungsgebiete & Karten
Hier gibt's frischen Wind!

Gemeinsam mit ausgewiesenen Experten haben wir uns die Region angeschaut und die idealen Standorte für Windkraftanlagen ermittelt. Neben den Windverhältnissen, standen bei der Auswahl der Standorte auch ökologische Aspekte im Mittelpunkt, denn die Umwelt soll so wenig wie möglich beeinflusst werden. Ebenso haben wir darauf geachtet, den Abstand zu Wohngebieten im Hinblick auf Schattenwurf, Flugbefeuerung und Schallbelastung zu maximieren.


Standorte Holt Nord & Holt Süd

Die Standorte „Holt Nord“ und „Holt Süd“, im Regionalplan respektive als Nr. 132 und Nr. 131 ausgewiesen, befinden sich in der Gemeinde Holt, Landkreis Schleswig-Flensburg im Bundesland Schleswig Holstein. Die Fläche „Holt Nord“ (Nr. 132) befindet sich ca. 4 km west-nord-westlich von Medelby auf einer Höhe von knapp 20 m NN. Die Fläche „Holt Süd“ (Nr. 131) wiederum befindet sich ca. 3 km süd- bis süd-süd-westlich von Holt und ca. 2 km nordwestlich von Schafflund, auf einer Höhe von ungefähr 15 m NN (s. Karte). An dem Standort Holt Nord sollen 4 WEA des Typ REpower 3.2M114 mit einer Nabenhöhe von 123 Metern errichtet werden. Der Standort Holt Süd ist mit 4 WEA des Typ REpower 3.2M114 mit einer Nabenhöhe von 93 Metern geplant.


Standort Osterby

Der Standort „Osterby“, im Regionalplan als Nr. 141 ausgewiesen, befindet sich in der Gemeinde Osterby, Landkreis Schleswig-Flensburg im Bundesland Schleswig Holstein. Die Fläche befindet sich rund 1,5 km westlich von Osterby auf einer Höhe von ca. 25 m NN (s. Karte). Am Standort Osterby sollen planmäßig 5 WEA des Typ REpower 3.2M114 mit einer Nabenhöhe von 93 Metern errichtet werden. 


Standort Medelby

Der Standort „Medelby“, im Regionalplan als Nr. 141 ausgewiesen, befindet sich in der Gemeinde Medelby, Landkreis Schleswig-Flensburg im Bundesland Schleswig Holstein. Die Fläche befindet sich rund 1,5 km Südöstlich von Medelby auf einer Höhe von ca. 25 m NN (s. Karte). Am Standort Medelby sollen planmäßig 1 WEA des Typ REpower 3.2M114 mit einer Nabenhöhe von 93 Metern und zusätzlich 2 WEA des Typ Repower MM92 mit einer Nabenhöhe von 100 Metern errichtet werden.


Standort Jardelund

Der Standort „Jardelund“, im Regionalplan als Nr. 134 ausgewiesen, befindet sich in der Gemeinde Jardelund, Landkreis Schleswig-Flensburg im Bundesland Schleswig Holstein. Die Fläche befindet sich ca. 2 km nord-nord-östlichen von Jardelund, parallel der Bundesgrenze zu Dänemark, auf einer Höhe von ca. 30 m NN (s. Karte). 

Am Standort Jardelund sollen 9 WEA des Typ REpower 3.2M114 mit einer Nabenhöhe von123 Metern, eine WEA des gleichen Typs mit einer Nabenhöhe von 93 Metern, und eineWEA des Typ REpower MM92 mit einer Nabenhöhe von 100 Metern errichtet werden.

Menü